Andere Sachen

Völlig irrelevante Werbung mit noch viel irrelevanteren Frauen

Himmel hilf! Da schaut man einmal in 14 Tagen Werbung RTL und dann muss man sich auch noch so was reintun. Sebastian Vettel drehte seine Runden und da im Free-TV nur RTL Formel 1 zeigt, muss man auch mal die Werbung ertragen. Es ist schon klar: Die Privatsender finanzieren sich durch die Werbung, da habe ich auch nichts gegen. Leider scheinen die Werbeeinnahmen nicht für ein brauchbares Programm zu reichen, doch das tut jetzt nichts zur Sache.

Alles mit Titten und billig

Da begegnete mir ein Werbespot, der auf jeden Fall für Aufmerksamkeit sorgt. Vier halbnackte (nicht hübsch, nur einfach halbnackt) Mädels lümmeln sich am Pool rum, drücken Ihre Möpse in die Kamera und labern dummen Mist. Der Spot wollte irgendwie gar nicht enden und bis kurz vor Schluss war auch immer noch nicht klar, wofür denn hier im Gottes Willen geworben werden soll.
Doch am Schluss stellt sich dann doch raus, das der Webshop redcoon.de dahinter steckt (Nö, Backlink gibt’s jetzt keinen). Der Laden war mir bislang völlig unbekannt. Die Mädels aus dem Spot auch, eine kleine Recherche ergab das es sich zumindest bei zwei der leichtbekleideten Dirnen um Gina Lisa (??) und Michaela Schäfer (Hä?) handeln soll.

Recoon und die 8 Elektronikexperten
Recoon und die 8 Elektronikexperten

Es geht also darum, diverse Elektronikprodukte wie Computer, Kaffeemaschinen und Musikanlagen zu verkaufen. Was da die vier degenerierten Weiber bei zu suchen haben, die auch noch von sich selber behaupten billig auszusehen, weiß vermutlich niemand so wirklich. Zusammenhänge sind da keine zu erkennen.

Sex sells

Redcoon als SuchbegriffEin Blick bei Google Trends offenbart, dass redcoon als Suchbegriff im Bereich Shopping in den letzten 7 Tagen um 400% Anstieg zu verzeichnen hat. Der Werbemensch hat also alles richtig gemacht: Der Werbespot zeigt Wirkung, macht die Marke bekannt und packt die im Elektronikbereich wohl hauptsächlich männliche Kundschaft direkt bei den Eiern. Den Mädels im Spot sollte man aber nicht zutrauen dürfen, die Fernbedienung richtig herum halten zu können.

 

0 Kommentare zu “Völlig irrelevante Werbung mit noch viel irrelevanteren Frauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.