Bing-O-Mat
Bing-O-Mat

Bing-O-Mat – der SEO Contest mit Bing



Ein neuer SEO-Contest ist da! Es geht um den Bing-O-Mat. Und bereits der Name verrät: Hier geht es um Bing und endlich mal nicht um Google.

Wie immer geht bei einem SEO-Contest um die Rankings für ein Wort, das es noch nicht gibt. So wie die Hommingberger Gepardenforelle oder der SEOphonist, geht es diesmal um den Bing-O-Mat.

Bing-O-Mat Preise: Karten für das SEO-Camping

Alle Seiten bzw. deren Besitzer, die am 03. August um 12 Uhr Mittags in den Top-10 der Bing Suchergebnisse stehen, erhalten ein Ticket für das SEO Camping in Bertingen. Der Erstplatzierte erhält das BBQ-Essen noch dabei, die zweit- und drittplatzierten freuen sich zusätzlich über ein T-Shirt. Alle Infos zum SEO Camping gibt’s hier und hier alle für den Contest.

Bing-O-Mat Vorderansicht Front
Der Bing-O-Mat. Was macht dieses mysteriöse Gerät?

Wieso ausgerechnet Bing und der Bing-O-Mat?

Gute Frage, denn hier handelt es sich natürlich um einen reinen Fantasiebegriff. Da Keyword-Domains bei Bing nach wie vor gut funktionieren, empfiehlt es sich auch eine solche für das Projekt zu nutzen um sich einen Rankingvorteil zu sichern und vorne mit dabei zu sein.
Ehrlicherweise verbietet es der chronische Zeitmangel eigentlich, an diesem Contest teilzunehmen. Doch gerade Bing sollte nicht unterschätzt werden, denn auch wenn alle Welt scheinbar nur Google nutzt, ist Bing gar nicht so zweitrangig, wie es oft den Anschein hat.

Bing-O-Mat Rückseite
Die Rückseite des Bing-O-Mats

Denn seit der Einführung von Windows 10 und dem integrierten Suchschlitz in der Taskleiste, ist die Nutzung von Bing angestiegen. Immer noch wenig im Vergleich zu Google, aber immerhin. Dabei ist Bing aber nicht nur die Standardsuche von Microsoft-Produkten. Auch Amazon mit seinen Tablets und Sprachassistenten greift auf die Suche von Bing zurück. Leider hat es Microsoft geschafft, Windows-Mobile vor die Wand zu fahren und so ziemlich eingestellt. Ein dritter Player im Smartphonemarkt, der auch ein wenig mehr Marktanteil zu einer anderen Suchmaschine bringt, täte dem recht einseitigem Google-Kosmos ganz gut.
Aus eigener Erfahrung lässt sich auch sagen: Bing-Nutzer haben, prozentual gesehen, eine bessere Conversion-Rate als Besucher von Google.

Bing-O-Mat Detailaufnahme
Suchmaschinentechnik vom Feinsten: Der Bing-O-Mat

Was könnte ein Bing-O-Mat sein?

Ein Roboter, der Bingo spielen kann? Oder eher ein Automat, der irgendetwas ganz toll bingen kann? Ich habe zwar noch keine genaue Idee, aber schon mal eine Domain gesichert: bing-o-mat.fun.

Die .fun war frei, gerade für eine Jahresgebühr von 2,99 € zu haben und zwingt durch die Domainendung natürlich dazu, irgendwas Witziges zu machen, was vielleicht nicht nur Traffic vom SEO-Contest zieht. Oder irgendein praktisches Tool? Die Ideenfindung läuft gerade noch…



0 Kommentare zu “Bing-O-Mat – der SEO Contest mit Bing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.