Wie du Geld mit Online Casinos verdienen kannst

Online Casinos werden immer beliebter. Und neben dem Spielspaß sind natürlich auch die Auszahlungen motivierend. Tatsächlich gibt es einige verschiedene Möglichkeiten, mit Online Casinos Geld zu verdienen.

Wie kann ich mit Online Casinos Geld verdienen?

Natürlich kannst du auch beim Spielen im Online Casino Echtgeld gewinnen. So ist es beispielsweise wichtig, bei den verschiedenen Anbietern stets die RTP, also die Auszahlungsquoten, zu betrachten. Diese sagt aus, wie hoch der Hausvorteil des Casinos ist. Auch steht laut Casinospielen.de hier die Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit des Online Casinos im Fokus. Sichere Online Casinos bieten nämlich auch Echtgeld als Auszahlungsmöglichkeit an.

Affiliate Systeme als Verdienstmöglichkeit

Die meisten Online Casinos haben sogenannte Referral Systeme, auch Affiliate Systeme genannt. Diese Programme belohnen dich dafür, wenn du neue Spieler auf die Website bringst und diese zu aktiven Nutzern werden. Je mehr Spieler du dazu bewegen kannst in einem Online Casino zu spielen, desto mehr Geld verdienst du. Auch Spieler, die viel spielen, treiben deine Einnahmen nach oben, da die meisten Casinos dich zu einem bestimmten Prozentsatz an ihren Einnahmen beteiligen, die durch die Spieler hereinkommen. All das funktioniert mithilfe eines Affiliate Links oder eines Affiliate Codes, den die Spieler vor bzw. bei ihrer Anmeldung benutzen.

Du kannst deinen Link oder deinen Bonuscode über Social Media z. B. über deinen YouTube Kanal promoten und so Einladungen sammeln. Es gibt hier im Prinzip zahlreiche Möglichkeiten. Viele Nutzer erstellen auch eine Affiliate Website, auf der sie dann verschiedene Casinos oder Slots vorstellen und dann über Google Nutzer gewinnen. Diese Nische ist so erfolgreich, dass es große Firmen gibt, die sich auf solche Casino Affiliate Websites spezialisiert haben.

Backlinks und Banner verkaufen

Sehr viele kleine Websites nutzen diese Option, um sich etwas dazuzuverdienen. Große Online Casinos zahlen gute Summen für Werbebanner und für Backlinks, je nachdem wie viele neue Spieler dadurch generiert werden können. Voraussetzung dafür ist aber, dass du schon eine Website oder einen Blog hast.

Der Zweck von Werbebannern ist relativ offensichtlich: In Bildform werden Boni oder andere Aktionen beworben, Nutzer deiner Website sehen dann den Banner, klicken darauf und melden sich im Casino an. Bei Backlinks ist die Idee etwas komplizierter. Backlinks sind im Text versteckte Links, die zu einer gewissen Website führen, in unserem Beispiel zu einem Online Casino. Google platziert Seiten mit vielen Backlinks von anderen Seiten in der Google Suche höher als vergleichbare Seiten mit weniger Backlinks. Daher möchten Online Casinos möglichst viele Backlinks sammeln, um in der Google Suche ganz oben angezeigt zu werden und so mehr Nutzer zu bekommen. Je nachdem wie viel Traffic und Domain-Rating deine Website hat, kann ein Backlink zu einem Online Casino dir mehrere hundert Euro einbringen, bei sehr großen Seiten sogar ein paar tausend Euro.

Ein Online Casino besitzen

Die letzte Option ist die wahrscheinlich schwierigste, deshalb sprechen wir sie nur kurz an: Inzwischen kann im Prinzip jeder ein Online Casino eröffnen, der über genügend Geld und Wissen verfügt. Eine gute Roulette-Website mit Kryptowährungen und einigen anderen Zahlungsoptionen kann man online kaufen oder sich programmieren lassen. Anschließend braucht man eine Glücksspiel-Lizenz. Diese erhält man beispielsweise von Inselstaaten wie Curacao und schon kann man in einigen Ländern legal sein eigenes Online Casino anbieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.