SEO, Internet, Webprogrammierung, Android
2000 Mädchen, äh Links

Blogparade: Was hat sich für dich geändert?

| 23 Kommentare

Julian Dziki von Seokratie startet eine Blogparade mit dem Titel: Was hat sich für dich geändert?
Ok, so ganz ohne Themenvorgabe ergibt die Frage für Uneingeweihte keinen Sinn, darum formuliere ich die Frage mal um in: Was hat sich für dich in deiner SEO-Zeit geändert?

Und wie sich das für eine Blogparade gehört, werden natürlich die passenden Fragen gleich mitgeliefert:

Wie bist Du zu SEO gekommen?

Mit dem Erstellen von Webseiten habe ich schon ca. 1996 angefangen. Damals klassisch mit Frames, Blinkegrafiken und Frontpage. Aber alles nur rein interessehalber. Irgendwann habe ich eine Webseite für ein Ferienhaus gemacht und gemerkt das man ja damit auch ein wenig Geld verdienen kann.
Zum SEO kam ich erst viel später, ich hatte einfach nie so recht auf dem Radar, dass Suchmaschinen manipulierbar sind. Für einen Bekannten und seinen Musikverlag machte ich 2004 die Webseite, die zweite Version 2005 war schon ein (selbstprogrammierter) Shop, mittlerweile arbeiten wir glaube ich an der achten Version. Seit 2005 wurden AdWords genutzt um Besucher auf die Seite zu bekommen, bis ich irgendwann mal über das Abakus-Forum stolperte und die Suchmaschinenoptimierung entdeckte.

Welches war Dein erstes Webprojekt (wenn Du ein eigenes hattest, ansonsten auslassen)?

Das erste war eine kleine Vereinsseite 1996. Damals hatte nicht jeder einen Internetzugang, DSL und Breitband war en Fremdwort. Da war das schon was Besonderes. Die Seite war nichts wildes, aber auch schon von Hand erstellt (FrontPage als Editor).

Was hat sich für Dich seit dem Beginn von SEO geändert?

Hm. Obwohl ich natürlich in den Anfängen auch hauptsächlich über Bookmarks, Webkataloge, bescheuerten Linktausch einige Links aufgebaut habe, sind wir bisher von jeder Art Bestrafung verschont geblieben. Ich habe immer schon versucht, nicht immer den einfachsten Weg zu gehen und zum Beispiel hundert mal die gleiche Beschreibung irgendwo unterzubringen.
Verändert hat sich auf jeden Fall die Art und Weise des Arbeitens. Man muss viel lesen und davon darf man dann nicht alles glauben. Jeder Link der irgendwo herkommt, wird heute kritischer beäugt.
War früher die Qualität der Seite (Validität, Usability, Ladezeiten etc.) eher zweitrangig, lässt sich das heute durch Links nicht mehr ausbügeln. Darum geht eigentlich ein Großteil an OnPage als an OffPage drauf.

Wie erklärst Du Unbeteiligten, die sich nicht im Internet auskennen, was Du genau machst?

Ich bin bei xxx und mache alles was mit Online zu tun hat. An tiefergehenden Infos haben die meisten dann kein Interesse mehr 😉

Welche Tools nutzt Du hauptsächlich?

Wahrscheinlich wird jetzt das große Gelächter ausbrechen. Ich bzw. wir nutzen keins der bekannten Tools. Wir checken die Rankings der Seiten mit der Wise SEO Suite und bei Bedarf wird mal OnPage.org gebucht. Natürlich haben wir immer alles mal ausprobiert (Testzeiträume), aber so richtig „angefixt“ hat mich keins. Auch die Webmaster Tools helfen schon weiter, dass gleichnamige Produkt von Bing ist auch nicht schlecht.

Wie sieht Deine Arbeitswoche aus? Wie viel arbeitest Du?

Normalerweise schwinge ich die Beine morgens um 4 aus dem Bett und bin dann so gegen 4:40 im Büro. Je nach Mondphase geht das auch mal früher…
Das klingt für viele immer arg früh, aber so hat man wirklich was vom Tag. Da ich angestellt bin, kann ich natürlich eine lockere 40-Stunden-Woche machen. Dabei bleibt es natürlich nicht, denn die ganze Nummer ruht ja eigentlich nie. Und so checke ich auch nach Feierabend und am Wochenende die Seiten oder reagiere bei Facebook etc. auf Anfragen. Daneben gibt es dann auch noch eigene Projekte, die sich leider immer weiter unerledigt auf der Festplatte stapeln und die Familie, die natürlich auch Ihren Teil bekommen muss. Ich kann gar keine genaue Stundenzahl nennen, das variiert halt.

Was gefällt Dir an SEO am meisten?

Die ständigen Neuerungen und in welchem Tempo Google diese raushaut, da ist es schon manchmal schwierig dran zu bleiben. Hat man eine Sache erfolgreich implementiert kommt schon wieder irgendein Depp mit dem nächsten Trend um die Ecke. Mit der Zeit lernt man aber auch hier relevantes und unrelevantes zu filtern. Das klappt, zugegeben, aber nicht immer.

Was magst Du nicht an SEO?

Die Floskel „Zwischen den Zeilen lesen“ geht mir tierisch auf den Sack. Entweder sagt man was konkretes oder behält es für sich. Weiter nerven ein wenig so die Selbstinszenierer der Szene. Die kochen auch nur mit Wasser, wissen aber das gut zu verpacken.
Und Google nervt. So innovativ sie auch sind, ein wenig Konkurrenz in Deutschland wäre definitiv nicht verkehrt.

Wie sieht SEO in fünf Jahren aus?

Schnell gebaute Nischenseiten werden nicht mehr funktionieren. Entweder sind Links komplett entwertet oder bringen nur noch was, wenn diese aus sozialen Netzwerken kommen (wirkliche Empfehlungen). Vermutlich geht dann aber bereits wieder der Social-Network-Pinguin um, um gekaufte +1’s oder Likes zu entwerten. Denn genau wie die SEOs Links, die mal als Empfehlungen galten, durch Missbrauch für ein eigenes Grab zu nutzen, werden sie es auch mit Likes schaffen.
Im Grunde finde ich diese Frage aber unbeantwortbar. Ich glaube es ist gut, wenn man nicht mal weiß was morgen so alles passieren wird.

Weitere Teilnehmer der Blogparade:

http://www.seokratie.de/aufruf-zur-seo-blogparade-hat-sich-fuer-dich-geaendert/

http://www.eine-million-verdienen.de/seo-blogparade/

http://www.seo-united.de/blog/seo-offtopic/aufruf-zur-seo-blogparade-warum-finde-ich-meine-web-seite-bei-google-nicht.htm

http://netgrade.de/seo-blogparade-hat-sich-fuer-mich-geaendert/

http://www.pr-up.de/meine-erste-blogparade/

http://www.frontpigs.de/webseiten-zu-bauen-die-keiner-besucht-hat-irgendwann-keinen-spass-mehr-gemacht/

http://www.online-consulting.net/seo/seo-blogparade-roberts-antworten/

http://browserwerk.de/blog/seo-suchmaschinenoptimierung/seokratie-blogparade/

http://www.tagseoblog.de/blogparade-von-seokratie-meine-antworten

http://www.digitalgurus.de/seo-blogparade-hat-sich-fuer-dich-geaendert/

http://www.indexlift.com/blog/seo-blogparade-02-2014.html

http://ebolgo.com/seo-blogparade-hat-sich-fuer-dich-geaendert/

http://www.meine-reichweite.de/news/die-seo-blogparade-ich-bin-dabei/

http://internet-pr-beratung.de/seo-blogparade-seokratie-meine-antworten

http://blog-tuning.de/allgemein/blogparade-von-seokratie-de-was-hat-sich-fuer-dich-geaendert/

http://www.zweidoteins.de/zweidoteins/blogparade-von-seokratie-das-hat-sich-fuer-mich-geaendert

http://ebolgo.com/seo-blogparade-hat-sich-fuer-dich-geaendert/

http://www.meine-reichweite.de/news/die-seo-blogparade-ich-bin-dabei/

http://rankpress.de/blog/meine-antworten-zur-seo-blogparade/

23 Kommentare

  1. Pingback: Aufruf zur Seo Blogparade: Was hat sich für dich geändert? - Seokratie

  2. Pingback: Aufruf zur SEO Blogparade: Warum finde ich meine Webseite bei Google nicht? - SEO-united.de Blog

  3. Pingback: SEO Blogparade: Was hat sich für mich geändert? | Netgrade aus Würzburg

  4. Pingback: Meine erste Teilnahme an einer Blogparade. › Ralf's Wordpress und Nischenseiten Blog

  5. Pingback: SEO - Blogparade

  6. Pingback: SEOKRATIE Blogparade | INTERNETAGENTUR BROWSERWERK

  7. Pingback: SEO Blogparade - Roberts Antworten

  8. Pingback: Webseiten zu bauen, die keiner besucht hat irgendwann keinen Spaß mehr gemacht

  9. Pingback: Blogparade von Seokratie: Meine Antworten

  10. Pingback: Aufruf zur Seo Blogparade: Was hat sich für dich geändert?

  11. Pingback: SEO Blogparade: Was hat sich für dich geändert?  digitalgurus

  12. Pingback: Die SEO-Blogparade – ich bin dabei !!!

  13. Pingback: Seo Blogparade - Was hat sich für dich geändert?

  14. Pingback: Blogparade von SEOkratie: Das hat sich für mich geändert - zweidoteins.de

  15. Pingback: SEO Blogparade - was hat sich für dich geändert

  16. Pingback: Meine Antworten zur SEO Blogparade

  17. Pingback: Seo Blogparade: Was hat sich für dich geändert?

  18. Pingback: SEO Blogparade: So bin ich Vollblut-SEO geworden - nBlogs

  19. Pingback: SEO Blogparade | Magronet - Online Marketing Blog

  20. Pingback: SEO Blogparade: Was hat sich für mich geändert? › seo4wp.de

  21. Pingback: SEOKRATIE Blogparade | unser Beitrag | Internetagentur BROWSERWERK

  22. Pingback: Best of Seokratie 2014 - Seokratie

  23. Pingback: SEOKRATIE Blogparade | unser Beitrag | Internetagentur BROWSERWERK

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Ich akzeptiere die Kommentarrichtlinien.