Daten aus dem Google Keyword-Planer

Google hat die Nutzung des äußerst nützlichen Keyword-Planers drastisch eingeschränkt. Detaillierte Informationen zum Suchvolumen stehen jetzt nur noch gut zahlenden AdWords-Kunden zur Verfügung.
Webseitenbetreiber, die den Google Keyword-Planer bislang genuzt haben um die Suchanfragen zu bestimmten Themenbereichen auszuwerten, müssen also ab sofort Werbung schalten – oder mit wesentlich ungenaueren Daten leben.

Zugriff auf detaillierte Daten des Keyword-Planers

Hier gibt es weiterhin die Möglichkeit, die detaillierten Angaben zum Suchvolumen einzelner Keywords zu erhalten. Die hier angebotene Möglichkeit ist kostenlos.

Auch Werbeteibende mit geringen monatlichen Ausgaben sehen möglicherweise nur wenige Daten im Keyword Planner. Die vormals genaueren Werte zu den Suchanfragen (auch diese waren aber offiziell schon gerundet) beschränken sich dann auf:

  • 0 – 100
  • 100 – 1000
  • 1000 – 10.000
  • 10.000 – 100.000
  • 100.000 – 1.000.000
  • 1.000.000 und mehr

Auch kann es möglich sein, dass diese Ergebnisse des Keyword-Planers bei eben jenen Werbetreibenden mit wenig Ausgaben ausgespielt werden, wenn diese an Ihr Abfragelimit geraten. Das kann natürlich auch hier der Fall sein – also wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Die verfügbare Kapazität an Abfragen ist von vornherein begrenzt!

  • Fülle einfach das folgende Formular aus – Infos zum weiteren Ablauf bekommt du per Mail.
  • Wenn es dich weiterbringt, darfst du gerne was spenden (siehe unten)



Mit Absenden des Formulares erkläre ich mich damit einverstanden, weitere Informationen per E-Mail zu erhalten.

Ich freue mich auch über eine kleine Spende:


Merken